News

 

 

 Der Kegel-Sport-Verein Bad Camberg grüßt die Besucher

seiner Website und wünscht allen eine gesunde Zeit durch die Pandemie.

 

Das Training der Saison 2020/21 konnten wir nun wieder aufnehmen.

Die Spielpläne sind erstellt

und wenn alles gut geht,

läuft ab September der Wettkampfbetrieb wieder los.

 

 In diesem Sinne "Gut Holz...."

 Euer KSV Bad Camberg

 

 

 

 

 

 

 

Nach mehreren Auswärtsspielen heute auf der heimischen Anlage gegen den LP Limburg 2.
 
Das der  Beamer zur Darstellung der laufenden Ergebnisse heute seinen Dienst
versagte und auch der Ersatzbeamer nicht das tun wollte,
nahmen wir nicht als schlechtes Ohmen.
So benutzten wir Tafel und Kreide, was auch problemlos funktionierte.
 
Es ist bereits der 6. Spieltag und wir hatten uns für heute Punkte erhofft,
doch dazu später....
In der ersten Partie traf Tom Hönscher auf Rainer Hirsch vom LP Limburg 2.
Tom, der bei allen Spielen dieser Saison dabei war, erreichte mit
600 Holzpunkten (HP) sein höchstes Ergebnis im Wettkampf,
musste aber seinen Limburger Gegenspieler mit 725 HP ziehen lassen.
In zweiter Runde traf unser Bosco Tomic auf Michael Keul,
der ebenfalls stark auftrat, so das Bosco mit 737 HP
zwar vorne lag, mit  709 HP für Limburg unsere Hoffnung einen Dämpfer bekam.
Luca Wimbes konnte dem zweitstärksten Spieler dieser Begegnung
Bernhard Steinmann nicht wirklich etwas entgegen setzen.
Mit 616:729 ging auch diese Runde an Limburg.
Die letzten Spieler leisteten sich dann doch noch einen
spannenden Kampf, was zumindest den Ausgang dieser Gegenüberstellung betraf.
So erspielte der Limburger Matthias Schlögel  654, genau 10 HP mehr als René Wulff.
Das Ergebnis 0:3, 2597:2817, 14:22.
 
Im Endergebnis hat der KSV sehr stark gespielt,
denn das Mannschaftsergebnis von 2597 Holzpunkten,
ist nahe dem besten Ergebnis von 2616 aus dem 1. Spieltag.
Bei genauere Betrachtung ist das Leistungniveau etwas zusammen gerückt,
worauf man zukünftig bauen kann.
 
 
 
RW.